Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Wie ich zur TV Zofe wurde Teil VIIch erwachte da sich irgendjemand in meinem Zimmer bewegte und öffnete total verschlafen meine Augen und erblickte meine Herrin mit 2 weiteren Damen neben meinem Bett.Na hat meine kleine Zofe endlich ausgeschlafen?hörte ich meine Herrin reden und die anderen Damen lächelten mich lüstern an.Total perplex sprang ich aus dem Bett und stellte mich wie ich war mit meinen großen Titten unter meinem Nachthemd vor ihnen hin sagte schnell “guten Morgen meine Herrin und die Damen”.Sie lachten alle Drei und schickten mich ins Bad um mich frisch zu machen für den Tag und auf die Toilette zu gehen was ich bereitwillig tat.Nach kurzer Zeit kam ich wieder heraus und neugierig erwartete ich was wohl nun kommen sollte.Die eine Dame kannte ich ja schon denn es war die Kosmatikerin aber die andere wurde mir dann als die Hausärztin meiner Herrin vorgestellt.Nun wurde ich in ein Zimmer geführt welches total weiß gekachelt war und in der Mitte stand ein Gynstuhl auf den ich mich legen mußte nachdem ich das Nachthemd ausgezogen hatte.Nun wurden mit die Beine in die gespreizten Schalen gelegt und fixiert und meine Arme wurden seitlich am Körper mit Ledermanschetten fixiert.So gefesselt und breitbeinig lag ich nun vor den Damen und war total ausgeliefert.Sie Ärztin griff in ihre Tasche und holte wieder eine halbliter Flasche heraus die ich trinken mußte.Das Getränk kannte ich ja bereits.Nun wurde an meinem linken Arm ein Tropf gelegt und nachdem er gelegt war und funktionierte merkte ich das ich langsam wieder müde wurde und meine Sinne schwanden kurz darauf schlief ich fest ein und erwachte irgendwann in meinem Bett.Mir war schwindlig und mein Gesicht brannte außerdem taten mir mein Zofenschwanz und meine Arschvotze weh .Ich grübelte was passiert karşıyaka escort war und wie lange ich geschlafen habe mir fehlte jegliches Zeitgefühl.Nun kam meine Herrin rein und sagte sehr freundlich zu mir das ich nun genug geschlafen hätte.Nervös fragte ich sie was passiert wäre aber fast mütterlich sagte sie zu mir das alles in Ordnung sei und ich wieder einen weiteren Schritt zur Frau gemacht hätte.Sie befahl mir aufzustehen und ihr zum Spiegel zu folgen was ich sofort tat.Was ich dort im Spiegel sah verschlug mir glatt den Atem denn ich sah in ein sehr weibliches Gesicht.Meine Herrin sagte nur nebenbei das die Kosmetikerin tolle Arbeit geleistet hat.Sie sagte das es Permantent-Make-Up sei und mindestens 8 bis 10 monate halten würde.Außerdem hätte sie mir die Lippen mit Botax aufgespritzt genau wie die Wangen und Stirnpartie.Daher also das brennen im Gesicht .Ich war schon sehr stark an den Augenlidern und Brauen geschminkt und auch meine Lippen waren prall und knallrot geschminkt.Es war genau eine Mischung zwischen Nutte und Zofe .Jetzt teilte meine Herrin mir mit das die Ärztin mich gründlich untersucht hat und in Abstimmung mit ihr einige Korrekturen vorgenommen hat.Das heißt damit ich ihren Vorstellungen näher komme wurden meine Samenstränge gekappt und dadurch brauche ich keine angst mehr zu haben das mir ausversehen einer abgehen würde und ich die Höschen einsaue (sie lachte dabei richtig schadenfroh) und mir haute es fast die Beine weg.Ich dachte nur noch jetzt bist du ein nichts denn die Männlichkeit ist endgültig weg.Nicht ganz Frau und nicht mehr Mann.Ein Spielball der Herrin.Sie sagte plötzlich als ob sie Gedanken lesen konnte das es nicht schlimm sei mit den Samensträngen denn fühlen könnte ich ja noch mit meinem Zofenschwänzchen escort karşıyaka und würde es weiterhin genießen können wenn beim ficken daran gerieben wird außerdem sagte sie nochj voller stolz in ihrer Stimme das die Ärztin noch was neues bei mir gemacht hätte nämlich nen Dildo geformt wie eine Votze damit es die Männer leichter hätten wenn sie mich besteigen würden.Wieder lachte sie zufrieden und sagte voller Ironie ob ich mich nicht für ihre Bemühungen bedanken möchte.Mit heiserer Stimme und total in meine Gedanken versunken bedankte ich mich bei der Herrin.So nun mußte ich mich so wie ich war Hans zur Verfügung stellen denn er würde mir helfen mich fertig zu machen für den Tag sprach sie und ging.Ich stand noch immer vor dem Spiegel schaute auf mein Gesicht die Lippen waren echt prall und sicher erregte das viele Männer wenn ich sie damit blasen musste.Ich tastete an meinen Arsch und stellte fest das sich der Dildo wirklich wie eine echte Votze anfühlte und meinen Arsch sehr fest ausfüllte.Plötzlich kam Hans herein und sagte nur WOW was für ne geile Schlampe und dieses Fickmaul einfach spitze.Ich merkte wie ich total rot wurde und schon nahm Hans mich zwang mich auf die Knie und hemmerte mir seinen Schwanz in den Mund.Voller Verzweiflung blies ich ihn und kurz bevor es ihm kam zog er ihn raus und wolle meine neue Arschvotze austesten was er auch tat.Mühelos drang er in mich ein und ich hatte keine Chance mich zu wehren.Er fickte mich bis es ihm kam und er sich in mir ergoß und ich seinen ganzen saft spürte.Jetzt klatschte er mir auf den Arsch und befahl mir mich ins Bad zu begeben und mich sauber zu machen zu duschen und für den Tag vorzubereiten.Ich tat wie er es befohlen hatte und ging duschen und verpasste mich auch noch einen frischen karşıyaka escort bayan Einlauf.Der Dildo sah wirklich aus wie eine echte Votze und etwa 25 cm lang und elastisch so das ich beim Einführen keine Probleme hatte.Er passte sich daher auch an alle Schwanzgrössen an und ich spürte die Schwänze sehr intensiv .Als ich aus dem Bad kam musste ich mir mein Höschen mit der Falschen Votze wieder anziehen und auch mein Zofenschwanz wurde wie immer verpackt.Hans entfernte nun das Oberteil mit den Riesentitten und gab mir ein Neues.Dieses war etwas anders denn es hatte Hohlräume in den Titten so das meine Brustwarzen nicht mehr anlagen.Ich fragte ihn warum denn diese Neuen und er sagte nur das mir ja bald eigene Titten wachsen würden denn die Hormone die ich täglich bekomme werden bald ihre Wirkung zeigen.Also das ist in den Getränken die ich täglich nehmen muß durchfuhr es mir.Jetzt zog ich noch meinen Strapsgürtel an befestigte meine schwarzen Nylons mit Naht stieg in 12 cm Pumps und bekam von Hans mein Kleid.Es war eine schwarzes knielanges eng geschnittenes Kleid auch im Schritt das nur kleine Schritte zu machen waren und am Hals eng geschlossen.Ich setzte meine Perücke auf sie war dunkelblond und das Haar fiel mir bis auf die Schultern.Staunend fragte ich ihn was denn das zu bedeuten hätte und er sagte mir das die Herrin eine Überraschung für mich hätte.Nun mußte ich mich aber beeilen denn die Herrin wartete bereits auf mich.Ich klopfte an die Tür und die Herrin befahl mich herein ich knickste vor ihr und fragte sie ob mein Outfit so recht sei was sie nickend beantwortete.Sie kam auf mich zu und teilte mir mit das wir nun das erste Mal gemeinsam in die Stadt fahren würden.Ich erschrak total denn ich war ja als Frau noch nie aus dem Haus aber naja wer kennt mich schon hier in der Fremde und was kann passieren denn meine Herrin und Hans sind ja dabei also sagte ich freudig toll Herrin ich freue mich.Sie streichelte meine Wangen und sagte mit einem lächeln na das werden wir ja dann sehen.Fortsetzung folgt

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Kategoriler: Genel

0 yorum

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir