Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Meine Geburtstagsparty 116. WasserspieleBei mir meldet sich ein dringendes Bedürfnis. „Entschuldigt mich mal, Leute, ich muss mal Pipi.“„Gute Idee, ich muss nämlich auch“, schließt sich Vanessa an.„Dann gehen wir doch alle“; schlägt Lukas vor.„So viel Platz haben wir doch gar nicht alle im Bad“, wende ich ein.„Wart’s ab, das geht schon.“ Seine Augen glitzern lüstern. Ich weiß, dass er irgendetwas vorhat. Etwas geiles.Wir gehen gemeinsam ins Bad. Ich will mich gerade auf die Toilette setzen, da hält Lukas mich zurück. „Nein, nein, doch nicht so. Nach dem, was du uns von deiner Party erzählt hast, bist du Pinkelspielen ja wohl nicht abgeneigt. Also ab mit dir in die Badewanne. Und du auch, Vanessa. Jede an ein Ende, und die Beine hoch auf den Rand, damit eure fick- und Pisslöcher schön frei sind.“ Wir gehorchen, willig und neugierig. In dieser Position sind unsere Fotzen obszön zur Schau gestellt. Aber eigentlich wollte ich doch pinkeln. Wenn ich jetzt lospullere, dann… dann pisse ich Vanessa an. Und sie mich. Mir läuft ein geiler Schauder über den Rücken. Das ist so pervers!„Los!“, kommandiert da auch schon mein Bruder. „Pisst, ihr versauten Drecksschlampen. Pisst euch gegenseitig an.“„Nein, nicht…“, keucht Vanessa, aber da lasse ich meinem Harndrang schon freien Lauf. In hohem Bogen spritzt mein goldener Saft auf Vanessas Bauch. Die schreit überrascht auf. „Na warte!“ Da lässt auch sie es laufen. Ich spüre ihren heißen Urin auf meinem Unterleib. Das fühlt sich so geil an, so versaut. Ich halte meine Hand in den Strahl, verreibe die Pisse auf meinem Körper. Auch Vanessa scheint es zu gefallen, in meiner Pisse zu duschen, denn sie stöhnt geil. Lukas greift an meine Fotze, zieht die Schamlippen höher, verändert damit die Richtung meines Strahls, der jetzt auf Nessis Titten plätschert. Ihr Stöhnen göztepe escort wird lauter. Das will ich auch! „Piss mir auf die Titten, Jonas, mach das gleiche wie Lukas, lenk ihren Strahl auf meine Titten. Oh ja, das ist geil, ihre Pisse auf meinen Titten, so heiß, so geil, oh ihr verdammten Schweine, was macht ihr mit uns? Ihr seid ja so pervers! Uns dazu zu bringen, uns gegenseitig anzupissen, das ist so versaut.“„Gefällt es dir, Schwesterchen? Gefällt es dir, von deiner Freundin angepisst zu werden? Ja, das findest du geil, nicht wahr? Ihr beiden versauten Schlampen pisst euch gegenseitig an und findet es geil. Ihr seid es, die pervers und versaut sind, nicht wir. Ihr beide seid die versautesten, hemmungslosesten Drecksschlampen, die ich je gesehen habe.“Und damit hat er absolut Recht!Leider versiegen unsere Säfte viel zu schnell. Fast wäre es mir gekommen. An Vanessas verklärtem Gesichtsausdruck erkenne ich, dass es ihr ähnlich geht. „Oh, schon vorbei? Mehr, gebt mir mehr!“, bettele ich.„Du verdorbenes Miststück willst also mehr? Mehr Pisse? Ist es das, was du willst?“„Ja, ja, pisst mich voll, badet mich in Pisse, bitte!“„Na gut, wenn du so lieb darum bittest. Nimm das!“Schon plätschert ein neuer Urinstrahl auf meinen Körper. Es ist Lukas, der mich anpisst. Sein Strahl wandert von meinem Bauch zu meinen Titten und wieder runter bis zu meiner Fotze, trifft meine Spalte, meinen Kitzler. Ein erster kleiner Orgasmus durchzuckt mich, so geil ist das.„Los, Simon, piss deine Schwester an“; fordert Lukas ihn auf. „Siehst du nicht, wie sie darauf wartet, deinen Natursekt zu spüren.“Simon schaut seine Schwester fragend an, die auffordernd nickt. Da schießt auch schon sein Saft auf ihren Körper. Vanessa stöhnt geil, verreibt seinen Urin auf ihren Titten, ihrer Fotze. „Oh, ja, ist das geil!“, bostancı escort schreit sie. „Gib mir deinen Saft, piss mich voll, ich liebe das!“ Jetzt pullert auch Jonas los. Während Lukas weiter auf meine Fotze zielt, nimmt sich Jonas meine Titten vor. Sein Saft spritzt mir ins Gesicht. Ich kann nicht verhindern, dass ich seinen Urin in den Mund bekomme. Das schmeckt salzig, herb, aber nicht unangenehm. Anstatt mich zu ekeln, finde ich es geil. Ich öffne die Lippen, um mehr zu kosten. Lukas bemerkt das sofort und befiehlt seinem Bruder: „Los, Jonas, piss unserer Schlampenschwester in den Mund, sie soll deine Pisse schmecken!“ Jonas reagiert sofort und zielt auf meinen Mund. Seine Pisse füllt meinen Mund. Ich schmecke sein volles Aroma. Ich schlucke. Das ist so versaut. Ich trinke Pisse, die Pisse meines Bruders! „He, schaut mal, die versaute Schlampe säuft meine Pisse!“, ruft Jonas.„Was hast du erwartet? Unsere Schwester ist halt eine hemmungslose, durch und durch versaute Schlampe.“„Du auch, Simon“; kommandiert Lukas weiter. „Piss Vanessa in den Mund. Deine Schwesternsau soll deine Bruderpisse schlucken!“Diesmal wartet Simon nicht das Einverständnis ab. Er pisst Vanessa mitten ins Gesicht. Erst wendet sie ihren Kopf zu Seite, aber unerwartet dominant packt er sie an den Haaren und dreht ihn wieder nach vorne. „Mach’s Maul auf und schluck, Schwesterchen. Du sollst alles von mir genießen. Meinen Schwanz, mein Wichse und meine Pisse.“Überrascht von seinem Befehlston reißt Vanessa den Mund auf. Der füllt sich sofort mit seinem Urin. Sie lässt den Saft herauslaufen, spuckt ihn aus. Doch damit gibt sich Simon nicht zufrieden. „Schlucken sollst du, du Drecksau! Nimm dir ein Beispiel an deiner versauten Freundin Melissa, die säuft die Pisse ihrer Brüder mit Freuden. Ich will, dass du ümraniye escort meine auch schluckst. Los, Mach dein Fickmaul wieder auf und trink gefälligst meinen Natursekt!“Vanessa starrt ihn einen Augenblick ungläubig an, dann öffnet sie ihren Mund wieder. Diesmal schluckt sie, trinkt seinen goldenen Saft. Ein Teil läuft noch heraus, den sie auf ihrem Körper verreibt. Die andere Hand wandert zu ihrer Fotze, reibt ihren Kitzler. Es ist ihr anzusehen, wie geil sie ist. Ist es die Pisse auf ihrem Körper, in ihrem Mund, oder der ungewohnte Befehlston ihres Bruders, der sie so aufgeilt? Sie zuckt, bäumt sich auf, verschluckt sich, hustet, keucht, stöhnt. Simon hat Erbarmen, lenkt seinen Strahl auf ihren Kitzler. Das gibt ihr den Rest. Sie schreit ihren Orgasmus hinaus, verspritzt selber noch einen Strahl Pisse, dann sinkt sie zusammen.Mir geht es nicht anders. Jonas Pisse im Mund, Lukas Strahl auf der Fotze, das ist einfach zu geil. Mit beiden Händen ziehe ich meine Schamlippen auseinander, lasse mir in die geöffnete Fotze pissen. Dann kommt es auch mir mit Macht. Mein ganzer Körper verkrampft, zuckt, bebt. Gut, dass Jonas Blase inzwischen leer ist, sonst wäre ich an seiner Pisse ertrunken.„Na, wusste ich doch, dass euch das gefällt, ihr Drecksschlampen“, stellt Lukas fest.„Unsere Schwestern sind die größten und versautesten Drecksäue der Welt“, bestätigt Jonas grinsend.„Die sind noch nicht fertig, die beiden Nutten“, meint da Simon. „Leckt unsere Schwänze gefälligst sauber.“ Wir gehorchen ohne zu zögern. Vanessa saugt die letzten Tröpfchen aus Simons Schwanz und leckt ihn dann mit der Zunge ab, ich tue das gleiche bei Lukas und Jonas.„Brave Mädchen, die beiden, findet ihr nicht?“„Absolut gehorsam.“„Und absolut versaut.“Die Jungs klatschen sich ab. Lachend verlassen sie das Bad.Vanessa und ich sehen uns an. Wir sehen total fertig aus. Von oben bis unten nass mit Pisse, die Haare kleben uns im Gesicht. Wir stinken wie ein Bahnhofsklo. Aber wir sind glücklich und zufrieden. Oder besser gesagt: befriedigt. Das war megageil!

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Kategoriler: Genel

0 yorum

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir